hintergrundgrafik
Language sprachauswahl
Lettmann GmbH
Franz-Haniel-Str. 53
47443 Moers
Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag 10:00 - 18:00
Samstag: 9:30 - 13:00
Tel + 49 (0) 2841 / 999 289 0
Fax + 49 (0) 2841 / 999 289 9
eMail info@lettmann.de

Steueranlagen

Vorbalancierte und integrierte Steueranlage
Vorbalancierte und integrierte Steueranlage

Edelstahl-Steueranlage im Hecksteven integriert. Der Steueraufholer ist vor dem Cockpit montiert und ermöglicht eine stufenlose Höhenverstellung des Steuerblattes sowie eine Skegfunktion. Vorbild für die vorbalancierte und integrierte Steueranlage ist die moderne Großschifffahrt, Segel- und Motorboote. Man spricht von einer vorbalancierten Steueranlage, wenn sich ein Teil des Steuerblattes vor dem Drehpunkt der Drehachse befindet.

Die Vorteile dieser Steueranlage sind:

  • höherer Wirkungsgrad beim Steuern
  • das Ansprechverhalten des Steuers ist sehr viel genauer
  • eine kleinere Steuerflosse, die zudem mehr Steuerwirkung erzielt
  • weniger Drehausschlag des Steuerblattes ergibt weniger Pedalkräfte bei geringerem Pedalweg
  • durch die Anordnung des Steuerblattes unterhalb der Wasserlinie ist eine individuelle Steuerblattverstellung je nach Strömung und Wetterlage möglich um den Widerstand noch weiter zu reduzieren. Das Steuer kann als Skeg benutzt werden
  • diese Steueranlage bietet bei ausgefahrenem Steuerblatt auch bei hohen Wellen eine fast permanente Steuerwirkung
  • das Steuerblatt wird vom Cockpit aus mittels eines Aufholers stufenlos einund ausgefahren

Integrierte Skeg-Steuer-Kombination
Integrierte Skeg-Steuer-Kombination

Die Skeg- Steuer-Kombination von Lettmann ist einzigartig auf dem Seekajak-Markt und verbindet auf ideale Weise die Vorteile eines Skeg mit denen eines Steuers. Lässt man das vorgespannte Skeg bis zur Hälfte ausfahren, so ist die Funktion eines Skeg gegeben. Es kann stufenlos eingestellt werden und dient somit der Kursstabilität des Kajaks. Fährt man das Skeg-Blatt vollständig aus, so lässt sich der Steuerkopf mittels Fußpedalen bewegen und man kann auf eine vollwertige, durch die Anordnung direkt unter dem Heck des Boote, auch extrem effiziente Steueranlage zurückgreifen – dies macht die Handhabung des Bootes, besonders bei schwerer See, noch einfacher und sicherer. Wird weder Steuer noch Skeg benötigt, so ist das Steuerblatt vollständig im Heck versenkt. Es stört dann weder beim anlanden, noch beim aufladen auf das Autodach oder bei Rettungsübungen.

Balance Steueranlage
Balance Steueranlage

Die Balance-Steueranlage ist die erste vorbalancierte Steueranlage für Boote mit aufgesetzter bzw. angehängter Steueranlage. Vorbild der vorbalancierten Steueranlage ist die moderne Großschifffahrt, Segel- und Motorboote. Man spricht von einer vorbalancierten Steueranlage, wenn sich ein Teil des Steuerblattes vor dem Drehpunkt der Drehachse befindet. Die am Hecksteven befestigte Steueranlage ist bereits vormontiert. Das Steuerblatt wird mittels einer Spiralfeder beim Lösen des Aufholers in Position gebracht. Die Feder dient auch als Niederhalter, um das Aufschwimmen des Steuerblattes zu verhindern.

Die Vorteile dieser Steueranlage sind:

  • höherer Wirkungsgrad beim Steuern
  • das Ansprechverhalten des Steuers auf Steuerbefehle ist sehr viel direkter; dadurch muss das Steuer weniger stark angestellt werden. Die Bremswirkung ist wesentlich geringer
  • durch den abgesenkten Drehpunkt hängt die Steueranlage tief im Wasser so dass selbst bei hohen Wellen ein effizientes Steuern möglich ist
  • keine störenden Steuerteile auf dem Oberschiff
  • Steuerblatt mit Nacra-Profil für geringstmöglichen Widerstand im Wasser
  • Spiralfeder zum Niederhalten des Steuerblattes verhindert das Aufschwimmen
  • alle Metallteile aus Edelstahl
  • Steuerblatt und Steueraufnahme aus Glasfaserverstärktem Kunststoff

Keine aufgesetzte bzw. angehängte Steueranlage ist wirkungsvoller als das Balance Steuer.

Flip Off Steueranlage
Flip Off Steueranlage

Tausendfach bewährte Steueranlage die mittels Bajonettverschluss am Hecksteven eingehangen wird. Mit Aufholer und Niederhalter am Cockpit.
Die Steueranlage kann, falls nicht benötigt, komplett auf das Heck geklappt werden.

Race-Steueranlage
Race-Steueranlage

Die Race-Steueranlage wird mittels eines Bajonett-Verschlusse am Hecksteven eingehängt. Mit dem Aufholer am Cockpit wird die Steueranlage rauf- oder runtergelassen.

Tour-Steueranlage
Tour-Steueranlage

Die Tour-Steueranlage wird mittels eines Bajonett-Verschlusse am Hecksteven eingehängt. Mit dem Aufholer am Cockpit wird die Steueranlage rauf- oder runtergelassen.

Skeg Lettmann
Skeg Lettmann

Man kann bei unseren laminierten Seekajaks auch optional ein über ein Dyneemaseil ausfahrbares Lettmann-Skeg bestellen. Durch eine Spiralfeder wird beim lösen des Seils das profilierte Schwert automatisch in die gewünschte Position gebracht. Das Skeg dient dem Seekajakfahrer zum besseren Geradeauslauf und zum trimmen des Bootes bei starkem Seitenwind. Das Skeg ersetzt nicht zu hundert Prozent die Steueranlage, kann diese aber ergänzen. Bei der Bestellung eines Skeg ist das Unterschiff immer vollfarbig.

Skeg Kajaksport
Skeg Kajaksport

Man kann bei unseren laminierten Seekajaks auch optional ein über ein Drahtseil auszufahrendes Kajaksport-Skeg einbauen lassen. Das Skeg dient dem Seekajakfahrer zum besseren Geradeauslauf und zum trimmen des Bootes bei starkem Seitenwind. Das Skeg ersetzt nicht zu hundert Prozent die Steueranlage, kann diese aber ergänzen. Bei der Bestellung eines Skeg ist das Unterschiff immer vollfarbig.